Musiktherapie

…mit dem Monochord und durch die Stimme

Die Musiktherapie ermöglicht es, Ungleichgewichte im Körper-Seele-Geist-System auszubalancieren. Hierfür verwende ich ein Monochord und eigens erzeugte Töne der Stimme. Diese Varianz nimmt eine ganzheitliche Wirkung auf das Energiesystem, die Energiewirbel (Chakren) sowie die sieben verschiedenen Energiekörper. Durch das Monochordspiel wird intuitiv ein tieferes Hören, Fühlen und Verstehen entwickelt. Es dient dazu, sich selbst über den Klang zu finden, zu erfahren aber auch zu spüren. Über das Monochord lässt sich dann hören, ob es dem Menschen gut geht oder ob er/sie innerlich verstimmt ist. 

Der Ton im Inneren eines Menschen macht die Musik

Das Monochord stammt ursprünglich aus dem Griechischen und bedeutet übersetzt „Einsaiter“. Es besteht aus einem Klangkörper mit vielen Saiten, die meist alle gleich gestimmt sind. Auf eine einzigartige Weise legt es das Naturgesetz der Harmonie in einer Ordnung der Obertonreihe dar – auch Naturtonleiter genannt. Der typische Klang eines Monochords entsteht aus der Überlagerung und Resonanz der gleich gestimmten Saiten. Vergleichen lässt sich der Unterschied zum Klang einer einzelnen Saite mit der einzelnen Stimme in einem Chor – auch wenn die Menschen in der gleichen Tonlage singen, klingt jede Stimme anders. Beim Anschlag jeder Saite erklingen neben dem Grundton auch Obertöne, die auf vielfache Weise verstärkt und verändert werden. Dadurch entsteht ein orchestraler Höreindruck. Das schafft eine Verbindung von Musik und Mensch, welche die positiven Resonanzen vertieft.

In Indien wird das Monochord seit Jahrhunderten als Heilinstrument eingesetzt. In Deutschland gewinnt es in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. Sei es im Bereich „Neue Musik – Kosmosklang“, in der es als Grundlegendes Klangelement etabliert werden soll, oder in der Klangtherapie.

Ungleichgewichte im Körper-Geist-Seele-System mit dem Monochord ausbalancieren

Durch die Musiktherapie mit dem Monochord möchte ich einen Beitrag dazu leisten, auf die unglaublichen Fähigkeiten des Instruments aufmerksam zu machen. Denn das Monochord bringt nicht nur himmlische Klänge in unsere Ohren, sondern es gibt uns auch die Möglichkeit ein tieferes Hören und Fühlen zu entwickeln. Die Klänge haben eine reinigende und entspannende Wirkung auf viele Ebenen unseres Seins. In Kombination mit selbst erzeugten Stimmtönen entfaltet das Monochord seine volle Wirkung. Lassen Sie sich überraschen, in welche Sphären und Dimensionen Sie das Monochord bringt!